Tag Archives for " Freiheit "

Okt 11

Alles muss nach Regeln sein?

By Viktor | Freiheit

Ich habe schon lange ein Problem damit, dass viele Christen Gott mit ihren Gesetzen und Regeln einschränken. Je nach Theologie hat jeder seine Vorstellungen, wann man richtig „bekehrt“ ist und wann nicht. Wenn ich zum Beispiel berichte, dass ich kein Bußgebet vorher gesprochen habe als der Heilige Geist mich erfüllte, dann halten mich viele für Unbekehrten. Das stört mich aber nicht, denn ich habe ja seitdem viele Veränderungen an mir feststellen dürfen, durch die ich reiner geworden bin. So habe ich nach der Erfüllung mit dem Heiligen Geist nicht mehr geflucht, was früher meine Gewohnheit war. Ich musste Gott nicht um Vergebung dafür bitte, dass ich geflucht habe, sondern der Geist Gottes befreite mich einfach von dieser Gewohnheit, was für mich auch ein Zeichen Seiner Vergebung ist. Natürlich, wenn der Geist mich ermahnt, weil ich wieder gesündigt habe, dann bekenne ich meine Sünde und bitte Gott um Vergebung. Aber für den ersten Schritt in Seine Arme musste ich nichts tun, außer mich Ihm hinzugeben.
Der Vater des verlorenen Sohnes hat von ihm nicht erwartet, dass er sich zuerst bei ihm entschuldigt, sondern nahm ihn in seine Arme, obwohl der nach Schweinekot gerochen hat. Dann veranstaltete er einen Fest zu seiner Ehre. Ist das nicht herrlich?
Das religiös gewordene Christentum mit all seinen Konfessionen macht Gott Vorschriften, wie Er zu handeln habe. Dafür wird oft die Bibel missbraucht, die sie wortwörtlich verstehen und nicht aus Gottes Mund ausgehend hören. Sie meinen zu wissen, wie Gott wirkt und wie nicht. Deswegen verurteilen sie alles, was in ihre Vorstellungen nicht passt, weil ihre theologische Ausbildung es nicht zulässt.
Gott muss nicht in meinem Leben genauso handeln wie im Leben meiner Geschwister, weil Er mit mir einen andern Plan hat. Deswegen erwarte ich von Ihm nicht, dass er genau das gleiche für mich tut, was er für andere Geschwister getan hat. Ich will Gott durch keine Regeln und Gesetze festbinden, sondern ihm jede Freiheit geben, in meinem Leben so zu wirken und zu handeln, wie Er das will.

Jan 10

Geh schweige, denn…

By Viktor | Glaube , Welt und Politik

Wir leben gerade in einer Zeit, in der die Freiheit der Menschen immer mehr eingeschränkt wird. Egal, ob die Redefreiheit, Meinungsfreiheit oder Wahlfreiheit. Mit vielen Verboten und mit der Zensur gehen die Regierungen aktiv gegen die Freiheit ihrer Bürger vor. Doch absurde daran ist, dass sie sowas noch „Freiheit“ und „Demokratie“ nennen.

Nun, als Jesus in den Jerusalem auf dem Esel eingezogen ist, wurde Er von vielen Menschen als König gepriesen. Die Menge hat gejubelt und laut geschrieen: „Gepriesen sei der König, der kommt im Namen des Herrn! Friede im Himmel und Ehre in der Höhe!“
Das hat den Pharisäern aber nicht gepasst, deswegen verlangten sie von Jesus, dass er die Leute zum Schweigen bringt. Die Antwort von Jesus war: Ich sage euch: Wenn diese schweigen sollten, dann würden die Steine schreien!
Aus der Geschichte wissen wir, dass man schon so oft versucht hat, Christen zum Schweigen zu bringen. Zum Teil mit Erfolg, als sie sich in ihre Kirchen haben einsperren lassen, ohne nach Außen etwas verlauten zu lassen. Sie haben sich den Regierungen untergeordnet, was sie auch mit der Bibel belegen, und haben ihren Auftrag, das unverfälschte Evangelium zu verkündigen, total vernachlässigt.

Heute verlangen die Mächte dieser Welt auch von Christen ihre Machenschaften zu tolerieren und sogar gut zu heißen. Wer aber nicht mitmacht riskiert Unterdrückung und Strafen. Da müssen wir uns entscheiden, ob wir einen breiten und bequemen Weg wählen und uns vom Mainstream treiben lassen oder, ob wir einen engen Weg der Wahrheit wählen auf dem wir viel riskieren und viel Schmerz erleiden müssen. Gott sollte man mehr gehorchen, als den Obersten, die unser Land regieren. Warum sollten wir uns zum Schweigen bringen, wenn Gott uns sagt: „Geht und verkündigt das Evangelium allen Völkern!“?
Klar, Satan gefällt es sicher nicht, wenn wir die Wahrheit (Jesus Christus) so verkündigen, wie sie ist, und er greift die echten Diener Gottes immer mehr an. Aber unser Gott ist viel größer und mächtiger, als alle Mächte dieser Welt. Und darauf sollten wir uns als Kinder Gottes immer verlassen.