Weltglaubenskrieg

By Viktor | Glaube

Mrz 07
Weltglaubenskrieg

Als der Ukraine-Krieg ausgebrochen ist, hält die Welt wieder den Atem an, denn es könnte richtig gefährlich sein, wenn Putin die Atombombe in Europa einsetzt. Jetzt spielt die Corona kaum noch eine Rolle in den Medien, weil ein Kriegspropaganda die Menschen noch stärker in Angst versetzen kann, als irgendein Virus, der an seiner Kraft verliert. Wir haben schon seit einiger Zeit einen Informationskrieg, der immer mehr Menschen verwirrt und verblödet. Niemand weiß zurecht, was richtig und was falsch ist. Nur die Kinder Gottes sind jetzt in einem großen Vorteil, weil sie den Geist Gottes haben, der ihnen hilft, das Gute vom Bösen zu unterscheiden.
Die Menschheit sucht nach Sicherheit und Frieden, aber der Fürst dieser Welt bringt immer mehr Zerstörung und Not in ihr Leben, weil sie Gott vergessen und verlassen haben.
In der Welt müssen die Menschen oft entscheiden, welchen Nachrichtenquellen sie mehr vertrauen können, um richtig informiert zu werden. Aber eine absolut sichere Quelle gibt es wohl nirgendwo, außer man ist selbst direkt betroffen oder ein Zeuge der Geschehnisse ist. So ist es mit dem Wort Gottes genauso. Menschen, die ihre Bibel lesen, können sie oft falsch verstehen, wenn der Geist Gottes ihnen das geschriebene Wort nicht offenbart.
Neulich meinte einer auf Facebook, dass die Stelle in der Bibel „Durch Seine Wunden sind wir geheilt.“ nicht die körperliche Heilung meint und deswegen mich als Irrlehrer dargestellt hat, weil ich diese Verheißung angeblich falsch in Anspruch genommen habe. Dass Gott mich aber aufgrund dieser Verheißung von Epilepsie tatsächlich geheilt hat und ich über 20 Jahren ohne dieser Krankheit lebe, spielte für ihn keine Rolle. Solche Meckerer erlebe ich im Netz immer wieder, schenke ihnen aber wenig Beachtung, weil ich mir keine Zweifeln an dem, was ich mit Gott und Seinem lebendigen Wort erfahren habe, einreden lassen möchte. Wir kämpfen nicht gegen Fleisch und Blut (auch nicht gegen Putin!), sondern gegen die Mächte der Finsternis. Wir lassen unseren Glauben aber besiegen, wenn wir nicht bereit sind, geistlich zu kämpfen. Darum sage ich es nochmal mit den Worten von Paulus: „Kämpfe den guten Kampf des Glaubens!“ Und lass Dich von der Angst nicht betrügen.

Abonniere den Glaubensblog!!! Gleich hier!!!

Follow

About the Author

Leave a Comment:

Leave a Comment:

%d Bloggern gefällt das: