Oh du, fröhliche?

By Viktor | Liebe

Dez 06
oh du fröhliche

Die aktuellen Corona-Maßnahmen verderben vielen Menschen Freude auf Weihnachten. Nicht nur, weil sie ihre ungeimpften oder geimpften Familienmitglieder nicht mehr besuchen können, sondern weil die Weihnachtsmärkte wegen zu hoher Inzidenz-Zahl geschlossen bleiben. Für viele Menschen ist es eine Tragödie, aber ich mach mir kein Kopf drum. Ja, Jesus kam als Baby in diese Welt, aber Er ist schon lange kein Baby mehr, wie man in den Weihnachtskrippen zu sehen bekommt. Er ist schon längst ein König aller Königer, der bald in Seiner Kraft und Herrlichkeit wiederkommt. Da für die meisten Weihnachten eher wenig mit Jesus verbunden ist, aber umso mehr mit Konsum und Feiern, kann ich auf dieses Fest ruhig verzichten. Viel trauriger als, dass Weihnachten ausfällt, finde ich die Tatsache, dass die Liebe in vielen Menschen erkaltet ist und eine Spaltung sogar unter Christen herrscht.
Weihnachten war früher ein Fest der Liebe und genau davon haben wir in dieser kalten Welt immer weniger. Warum? Weil man Gott und Seine Gebote immer mehr aus der Gesellschaft vertrieben hat, immer mehr die Sünde für gut gehalten hat, weil viele durch den Einfluss der Medien immer egoistischer und zurückgezogener geworden sind…. da könnte man die Liste noch fortsetzen, aber ich will stattdessen Dich und andere Christen aufrufen, sich wieder an die Quelle der Liebe anzuschließen und alles vor Gott zu prüfen, was man tut. Jeder sollte sich fragen: „Lebe ich noch in der Liebe, wie Jesus es von mir wollte?“ Diese Frage ist sehr wichtig! Denn an der Liebe soll die Welt erkennen, dass wir Kinder Gottes sind. Doch stattdessen streiten wir uns öffentlich vor den Augen der Welt, was kein guter Zeugnis ist.
Warum sollten wir uns jetzt vor Weihnachten, das wir als Fest der Liebe feiern, nicht bei jedem Entschuldigen, den wir beleidigt haben, und uns mit denen zu versöhnen, die anderer Meinung sind?
Wenn wir mehr segnen statt fluchen würden, dann werden wir auch selbst reichlich gesegnet. Dann kann auch Weihnachten zum Fest der Liebe werden.

Abonniere den Glaubensblog!!! Gleich hier!!!

Follow

About the Author

Leave a Comment:

Leave a Comment:

%d Bloggern gefällt das: